We automate your success.

JXM-IO-EW30

Beschreibung

Das Erweiterungsmodul JXM-IO-EW30 ist der universelle dezentrale Baustein für mobile Arbeitsmaschinen.

Mit seiner ausgewogenen I/O-Konfiguration kann es nahezu alle dezentralen Aufgaben übernehmen. Die Kommunikation mit dem JXM-IO-EW30 erfolgt über CANopen®. Damit lässt sich das Modul in übliche CAN-Netzwerke mobiler Arbeitsmaschinen einbinden.

Das robuste Gehäuse, die Verwendung bewährter Kabelverschraubungen und die Kontaktierung über WAGO MCS Mini HD Stecker erlauben eine flexible Verdrahtung und garantieren eine hohe Zuverlässigkeit in Sonderfahrzeugen unter sehr rauen Einsatzbedingungen. 

Merkmale

  • 12 Eingänge und 14 diagnosefähige Ausgänge - darunter Hochstrompfade und PWM mit Stromregelung
  • Die CAN-ID-Adressierung über Tri-State-Eingänge erlaubt bis zu 9 Nodes in einem Netzwerk ohne softwaretechnische Konfiguration und stützt damit die Gleichteilestrategie
  • Hohe Einzelströme der Ausgänge erlauben den parallelen Anschluss mehrerer Verbraucher
  • 3 kurzschlussfeste Sensorversorgungen erlauben „mission critical“-Sensornetze
  • Robustes Metallgehäuse mit CageClamp-Verkabelung

Technische Daten

Betriebsspannungsbereich DC 8 … 32 V, ECU-Spannung getrennt versorgt
Betriebs-/Lagertemperaturbereich -25 … +85 °C / -40 … +85 °C
Schnittstellen CAN 1 CANopen®
Maximale Anzahl Ein-/Ausgänge 26
Eingänge
Analog 8; 0 … 5 V (2 x 0-10 V über DIP-Schalter einstellbar) /0 … 20 mA, einzeln konfigurierbar; Auflösung 12 Bit, Eingangsimpedanz 35 kΩ, Bürde 120 Ω
Digital/Frequenz 4 Active-high, Eingangsimpedanz; 5,6 kΩ, 0,1 Hz … 10 kHz
Digital/CAN-Codierung 2 Codierung der CAN-ID, Tri-State
Ausgänge, diagnosefähig (Kurzschluss, Kabelbruch)
PWM, Präzisionsstrommessung 4; 3 A, max. 1,5 kHz, Dithering, stromgeregelt, diagnosefähig, kurzschlussfest; alternativ zu verwenden als Digitaleingang active-low, Eingangsimpedanz 10 kΩ; Digitalausgang 3 A; PNP-Eingang
PWM 6; 7 A, max. 1,5 kHz, Dithering, diagnosefähig, kurzschlussfest; alternativ zu verwenden als Digitaleingang active-low, Eingangsimpedanz 10 kΩ; Digitalausgang; 7 A; PNP-Eingang
Digital (50%ED) 4; 3 A High-side, diagnosefähig, kurzschlussfest, (mit 50 % ED); alternativ zu verwenden als Digitaleingang active-low, Eingangsimpedanz 10 kΩ; PNP-Eingang
Sensorversorgung 3 gesicherte VBAT- Versorgungen für Sensoren
Maximal zulässiger Gesamtstrom 25 A
Schutzart IP66
Vibration ISO 16750-3
Schock ISO 16750-3
Zertifizierungen ECE R10 E1, CE ISO 14982
Maximale Aufstellhöhe 2000 m (über NN)
Verpolschutz Ja, externe Sicherung
Diagnose der Ausgänge Kurzschluss, Kabelbruch

Ihr Ansprechpartner

Vertriebsinnendienst
+49 (7141) 2550-621
sales@jetter.de

Weitere Informationen

Quicklinks

Ihre Ansprechpartner

Vertrieb
+49 (7141) 2550-621
sales@jetter.de

Technische Hotline
nähere Infos
hotline@jetter.de