We automate your success.

Jetter AG auf der SPS 2019: Vernetzte Automatisierung offen und sicher gestalten

 

Das Branchenhighlight der Automatisierungsbranche steht an: Vom 26. bis 28. November findet die SPS in Nürnberg statt.
Als Komplettanbieter von Automatisierungssystemen für den Maschinen- und Anlagenbau sowie der Prozesstechnik stellt die Jetter AG dort ihr Produktportfolio vor.

Ungebrochen groß ist in der Branche die Nachfrage nach Systemen, die gleichzeitig den wachsenden Ansprüchen der Vernetzung und der Sicherheit gerecht werden. Mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten aus Soft- und Hardware bietet die Jetter AG eine sichere Basis für reibungslose Automatisierungslösungen. So ist beispielsweise die Steuerung JetControl 440 EXT standardmäßig bereits in der Lage, von und zu Cloudanwendungen sichere Verbindungen herzustellen. Die Steuerung verfügt zusätzlich über ein Lizenzmodell, mit dem Nutzer den Funktionsumfang sehr einfach individuell definieren und erweitern können. „Jetter bietet einfache Lösungen“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Christian Benz den Produktansatz des Unternehmens. „Wir haben unsere Kunden immer im Blick und möchten sie bei der Realisierung aller Prozessschritte unterstützen.“

Erfolgreich Implementieren: Software und Applikationen sind entscheidend
„Leistungsfähige Hardware ist das eine“, betont Steffen Schwips, Bereichsleiter Innovationsmanagement, „aber der Clou liegt in der intelligenten Ein- und Anbindung unserer Software und in der Abstimmung der Applikation mit den Kunden.“ Dabei erleichtern branchen- sowie anlagen-spezifische Software-Bibliotheken die Einrichtung von Maschinen und Anlagen. Diese bilden bereits einen Großteil der Maschinenfunktionen ab. „Das reduziert die Entwicklungszeit und beschleunigt ebenso das finale Set-up der Anlagen – das sind handfeste Wettbewerbsvorteile“, betont Schwips. Auch das Automation Dashboard unterstützt den Anlagen- oder Maschinennutzer: Es ermöglicht ihm die individuelle Darstellung von wichtigen Produktionskennzahlen und Prozessdaten.  Auf dem Messestand demonstriert die Jetter AG die Leistungsfähigkeit des cloudbasierten Moduls.

Automatisierungslösungen für ausgewählte Branchen
Außer den Softwaremodulen präsentiert die Jetter AG eine Auswahl ihrer Lösungen der Industrieautomation für die Branchen Handling und Montage sowie Abfüllen und Verpacken: zu sehen sind zugeschnittene Systeme aus Steuerung, Antrieb und Visualisierung.
Ein weiterer Schwerpunkt des Automatisierungsspezialisten ist die mobile Automation. So zeigt das Ludwigsburger Unternehmen Automatisierungslösungen für Anbaugeräte aus der Landtechnik sowie für Kommunalfahrzeuge.
Im Bereich Schaltschrankbau übernimmt  Jetter die gesamte Projektierung von der Montage aller Komponenten in eigenen Produktionsstätten bis hin zur Installation und Inbetriebnahme beim Kunden, das Vorgehen präsentiert das Unternehmen am Messestand.

Die Jetter AG stellt ihre Software- und Automatisierungslösungen auf der SPS in Nürnberg vom 26. bis zum 28. November 2019 in Halle 7, Stand 106 vor.

Ihr Ansprechpartner

Jochen Weyershäuser
+49 (7141) 2550-462
pr@jetter.de

Ihre Ansprechpartner

Vertrieb
+49 (7141) 2550-621
sales@jetter.de

Technische Hotline
nähere Infos
hotline@jetter.de