We automate your success.

Stalldungstreuer

Die Jetter AG bietet flexible und skalierbare Hard-und Softwarelösungen für Anbieter landwirtschaftlicher Implemente. Unsere integrierten Lösungen für Stalldungstreuer resultieren aus jahrelanger Erfahrung im Feld und kontinuierlichem Austausch mit zahlreichen Anwendern, die hier ihre tägliche Praxis einbringen. So entstehen spezifische Automatisierungskonzepte, die alle Aspekte der Funktionalität berücksichtigen und sich so im harten Alltag bewähren.

 

Einige Highlights unserer Lösungen für Stalldungstreuer

Funktionsvielfalt

Die Kombination aus Hardware und Software macht den Unterschied

Beispiele für typische Funktionen:

  • Heckklappe auf/zu
  • Stauschieber auf/zu
  • Kratzbodensteuerung
  • Stützfuß
  • Knickdeichsel
  • Grenzstreuen
  • Einsatz von Assistenzsystemen
  • Precision Farming Funktionen

Einfache und intuitive Bedienung

  • Selbsterklärende Symbole; optional individuell angepasst und erweitert
  • Moderne und animierte Visualisierung
  • Individuell konfigurierbare Position der Softkey-Symbole in der VISU
  • Praxisbewährte Menüstruktur

Intuitive Bedienung durch zwei Bedienebenen

Unterstützung der Anwender durch Assistenzsysteme

  • Geschwindigkeitsabhängige Ausbringung von Stalldung
  • Einstellen und speichern des aktuellen Streubildes; Speicher für Mistsorten
  • Wiegesystem

Geschwindigkeitsabhängige Regelung des Kratzbodens (bi-direktional)

Die Zukunft kann kommen

  • Sensorik bereits im Programm implementiert: Dadurch lassen sich Funktionen wie z.B. Wiegesystem, Geschwindigkeitserfassung, Position des Stauschiebers, Zustand der Heckklappe jederzeit konfigurieren
  • Software lässt sich auch für künftige Funktionen einfach erweitern
  • Unterstützung ISOBUS-Standard. Eine zentrale Voraussetzung für Precision Farming

Precision Farming Funktionen

  • Dokumentation der Ausbringmenge
  • Teilflächenspezifische Ausbringung
  • Wiegesystem

Zeit- und Kostenersparnis

  • Diagnosemenü -  so werden z.B. Kabelbruch und Masseschluss erkannt und lassen sich leicht lokalisieren
  • Notbedienebene bei Sensorausfall - dadurch kann der Landwirt unabhängig von der Sensoren jederzeit Mist ausbringen
  • Verringerung von Servicekosten:

- durch Diagnosemöglichkeiten
- hochpräzise Fertigung made in Germany

Vereinfachte Markteinführung

  • Hersteller benötigen keine eigene Entwicklungszeit oder -kapazitäten. Jetter-Softwarelösung ist vorhanden und lässt sich individuell anpassen
  • Erprobter Code, der einfach zu konfigurieren ist

Einfache und schnelle Inbetriebnahme

  • Konfigurierbare Hard- und Software-Topologie
  • Individuell anpassbare Softwarearchitektur
  • Mit oder ohne Sensorik
  • Skalierbar auf die Größe der Stalldungstreuer

Ihre Ansprechpartner

Andreas Scharf
Vertriebsaußendienst
+49 (7141) 2550-431
ascharf@jetter.de

Viktoria Gilginberg
Vertriebsinnendienst
+49 (7141) 2550-642
vgilginberg@jetter.de

Ihre Ansprechpartner

Vertrieb
+49 (7141) 2550-621
sales@jetter.de

Technische Hotline
nähere Infos
hotline@jetter.de