DE  EN  

Systemlösung für die mobile Automation

Produkte aus dem Bereich Mobile Automation


Mit unserem Systembaukasten sind wir in der Lage, sowohl Standardgeräte als auch kundenspezifische Geräte zu fertigen. Alle Komponenten werden dabei mit einer Sprache programmiert und sind miteinander vernetzbar!

Mehr über unser Produktprogramm erfahren

Service- und Support

Mobile Automation - überraschend einfach!

  • Mobile Automation mit Jetter - Feuerwehr im Einsatz
  • Mobile Automation mit Jetter - Traktor auf dem Feld
  • Mobile Automation mit Jetter - Güterzug
  • Mobile Automation mit Jetter - Geräte für die Landwirtschaft
  • Mobile Automation mit Jetter - Kehrmaschine
  • Mobile Automation mit Jetter - Feuerwehrtechnik

Bereits seit über zehn Jahren produzieren und entwickeln wir Steuerungen und Geräte für die mobile Automation.   

Immer komplexere Anforderungen an die mobile Steuerungstechnik machen optimal aufeinander abgestimmte Soft- und Hardwarekomponenten erforderlich. Genau das ist die Stärke von Jetter.

Aus der langen und engen Zusammenarbeit mit Markt- und Branchenführern entstand ein Systembaukasten für Standardgeräte, auf dessen Basis wir heute kundenspezifische Geräte fertigen. Wir entwickeln und produzieren diese Geräte selbst, auch in Kleinserien.

Mit mehr als dreißig Jahren Erfahrung in der Industrieautomation und einem durchdachten System für die mobile Automation können wir schnell und gezielt auf die speziellen Ansprüche jedes Kunden reagieren. Dabei setzen wir konsequent auf Standards wie CANopen, SAE J1939 und ISOBUS. Mit unserer leistungsfähigen Hochsprache JetSym STX und dem Maskeneditor ISO-Designer für ISOBUS-konforme Terminals wird das Entwickeln und Arbeiten mit Jetter überraschend einfach.

Viele Anwender, die JetSym STX aus der Industrieautomation kennen, halten unsere auf strukturiertem Text basierende Sprache für die aktuell leistungsfähigste Programmiersprache der Automatisierungstechnik.

Die Jetter AG konnte bereits große Projekte für die mobile Automation realisieren. Ein führender Hersteller für Kommunalfahrzeuge setzt auf die Technik von Jetter. Die Hauptaufgaben des neuen Steuerungssystems in Fahrzeugen zur Reinigung und Schneeräumung von Straßen und Plätzen sind die Erleichterung der Bedienung, 4-Radlenkung, Rekuperation (Energierückgewinnung), Optimierung von automatischen Abläufen und Diagnosefunktionen.

Ein weiteres Großprojekt betrifft Feuerwehrfahrzeuge vom zweitgrößten Hersteller von Feuerwehrgeräten. Hier wurde als höchste Priorität eine durchgängige Programmiersoftware vom Controller bis zum Bediengerät vorgegeben. Das Programmiertool JetSym STX und die Visualisierungs- und SCADA-Software JetViewSoft konnten bei diesem Projekt ihre volle Stärke zeigen. Eine weitere Anforderung bei diesem Projekt, die Automatismen von verschiedenen Orten des Fahrzeuges bedienen zu können,  waren mit der Technik von Jetter leicht zu realisieren.

Mit diesen und weiteren anspruchsvollen Projekten konnte sich Jetter bereits als zuverlässiger Partner für die hohen Anforderungen in der mobilen Automation beweisen. Die dabei gewonnenen Erfahrungen machen die Jetter AG bereit für neue Herausforderungen in der mobilen Automation.

Immer einen Schritt voraus - So vergrößert sich auch in Zukunft das Portfolio von Jetter an Jobrechnern, Peripheriemodulen und Anzeigegeräten für verschiedenste Anforderungen und Preisklassen. Die Softwaretools werden auf noch mehr Komfort und Bedienerfreundlichkeit weiterentwickelt.

Mit diesem Sortiment bietet die Jetter AG einen kompletten Systembaukasten für die mobile Automation. Hersteller von mobilen Arbeitsmaschinen profitieren somit bereits heute vom Know-how und dem breiten Produktangebot.

Einsatzgebiete für die mobilen Jetter-Bediengeräte und -Steuerungen sind zum Beispiel

  • Landwirtschaftliche Maschinen
  • Feuerwehrfahrzeuge
  • Ver- und Entsorgungsfahrzeuge
  • Schienenfahrzeuge
  • Mobile Arbeitsmaschinen

 
Beispiele für kundenspezifische Geräte ansehen


Hinter unserem Erfolg steht ein hochmotiviertes Team, das durch fachliche Kompetenz, Erfahrung und große ­Leistungsbereitschaft dazu beiträgt, qualitativ hochwertige Produkte zu fertigen.

Den Grundstein für die mobile Automation legte das Unternehmen mit dem Kauf und der Integration der Ebelt GmbH im Jahr 2000. Diese verfügte zu diesem Zeitpunkt schon über rund 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von Bediengeräten. Im Jahr 2010 übernahm die Jetter AG die Firma Control Developments (U.K.) Ltd., woraus die Jetter UK Ltd. entstand, um mit dem dazugewonnenen Know-How noch besser für die mobile Automation gerüstet zu sein.

Beispiel für eine Anwendung in der mobilen Automation: Steuerung einer Flughafen-Feuerwehr über ein Bedien-Terminal der Firma Jetter.
Beispiel für eine Anwendung in der mobilen Automation: Steuerung einer Flughafen-Feuerwehr über ein Bedien-Terminal der Firma Jetter.


Aktuelles

Aktuelle Informationen der
Jetter AG auf einen Blick: Nachrichten, Filme, Termine, Pressemitteilungen, Newsletter, ...

Jetzt informieren

News

Jetter AG auf der sps ipc drives 2014 - Branchenlösungen im Fokus, neue Produkte in allen Bereichen

[mehr]

Jetter auf der Sindex 2014

[mehr]

Jetter AG – Managementboard neu aufgestellt

[mehr]

Jetter-Newsletter

Der kostenlose Newsletter
der Jetter AG mit
Informationen rund um die
Automatisierungstechnik.

> jetzt bestellen